Joachim Breitner

Tagesausflug nach Ada

Published 2006-11-25 in sections Reisen, Ghana, Deutsch.

Heute bin spontan mit zwei der deutschen Volutneers aus Accra nach Ada gefahren, wo der Voltafluss ins Meer mündet. Dort fanden wir, was man sich unter einem Tropenparadies vorstellt: Sandstrand (nicht gerade sauber, aber für afrikanische Verhältnise noch gut), Palmen in Mengen, kleine Basthütten zum übernachten, und ein kleines Kanu dass einen vom Ort zur Landzunge bringt, wo man auf Hängematten ausspannen kann.

Auch die Tierwelt bot etwas: Schwärme sehr kleiner Fische, die wie als wären sie Delfine neben dem Boot kurz aus dem Wasser hüpfen. Krabben, die am Strand vor einem weghuschen. Bewohnte Muscheln mit Augen, wie sie Außerirdischen gerecht werden würde (vor allem in Makro-Nahaufnahme). Schwalben, die vielleicht aus Deutschland kommen. Und ein Kadaver einer Riesenschildkörte, der am Strand lag, auf dem Rücken, aber ohne Schild. Ich vermute dass er da hingeschwemmt wurde und dann der Schild von Menschen entfernt wurde. Zumindest hoffe ich nicht dass das Tier wegen seinem Panzer sterben musste. So eine Riesenschildkröte hat auf jedenfall imposante Ausmaße, wie ein riesen Muskelknäul liegt die da. Ist wohl gut für den Körperbau, die ganze Zeit zu schwimmen...

Wie ihr dem vorherigen Blogpost entnehmen könnt, kann ich vorerst die Bilder nicht online stellen. Schade, sind ein paar gute dabei, aber irgendwann wird das nachgeliefert. Hoffentlich bald…

Comments

will auch!
*schnüff*
#1 keke am 2006-11-25
Da kann ich dir nur zustimmen :-)
#2 Sebastian am 2006-11-27

Have something to say? You can post a comment by sending an e-Mail to me at <mail@joachim-breitner.de>, and I will include it here.