Joachim Breitner

Mundus Mercaturae

Published 2005-08-05 in sections Mumer, Deutsch.

Mundus Mercaturae - lat. für "Die Welt des Handels" - ist eine Mischung aus Massive-Multi-User-Role-Playing-Game, Wirtschaftssimulation und Schnitzeljagt: Man produziert, handelt, verarbeitet und verbraucht Rohstoffe. Das Neue daran ist, dass dieses nicht am Computer geschieht, sondern in der Realtität, in direktem Kontakt mit seinen Handelspartnern. Die Rohstoffe wie auch die Währung (Gold) werden durch kleine Papierstreifen repräsentiert, die man ohne Einschränkung beliebig handeln und tauschen kann. Lediglich zur Erzeugung und zur Verarbeitung von Rohstoffen braucht man Zugriff auf das Internet. Und auch wenn das Handeln und Wirtschaften den Hauptreitz des Spieles ausmachen: Zur Motiviation und um Nachfrage zu erzeugen, kann man sein virtuelles Haus, so man es sich leisten kann, von der kleinen schäbingen Hütte zum Pompösen Stadtschloß ausbauen.

Ein besonderer Reiz liegt in der Eigendynamik, die das Spiel vor allem auf dem Dienstleistungsektor entwickeln kann. Banken, Spielhöllen, Kredithaie, Kontore, Makler - all das ist ohne Einschränkung, Anmeldung oder ähnlichem möglich. Auch andere Spielelemente wie in der Stadt verteilte Markierungen für seltene Rohstoffe sind angedacht, hier sind Vorschläge herzlichst willkommen.

Noch ist das Spiel im Aufbau, richtig losgehen kann es optimistisch gesehen erst Mitte September. Wer bis dahin verfolgen will, was passiert, kann die Webseite beobachten und ich werde auf meinem Blog über den Fortschritt berichten. Es gibt viel zu tun: Logo entwerfen, Server programmieren, Resourcenzettel erstellen, Wirtschaftskreislauf in Gang setzten...

Comments

Naja, es ist Mitte September. Inzwischen is optimistisch Mitte Oktober...
#1 nomeata (Homepage) am 2005-09-16
<strong>Trackback:</strong> <a href="http://joachim-breitner.de/blog/archives/104-Mumer-nimmt-langsam-Gestalt-an.html">Mumer nimmt langsam Gestalt an</a><br />
Allerdings sehr lansam...Die Vorbereitungen für Mundus Mercaturae (kurz Mumer), vor bald zwei Monaten angekündigt, komme langsam voran. Ein Logo wird gerade von Jenny entworfen, während ich mich um einiges auf der Serverseite gekümmert habe. Auf der Bas
#2 nomeata's mind shares (Homepage) am 2005-10-16
<strong>Trackback:</strong> <a href="http://www.joachim-breitner.de/blog/archives/261-Internet-Trading-Game-Idea.html">Internet Trading Game Idea</a><br />
Reviving parts of my old MuMer idea, I thought of this trading game yesterday. Before I start hacking: What do you think? Who would want to be beta-tester? Any other things to consider?The idea is to freely trade goods (think wood, stone, gold as curren
#3 nomeata’s mind shares (Homepage) am 2007-08-29

Have something to say? You can post a comment by sending an e-Mail to me at <mail@joachim-breitner.de>, and I will include it here.