Joachim Breitner

Ein Jahr in Ghana

Published 2006-07-04 in sections Ghana, Deutsch.

So langsam ist es spruchreif: Ich gehe diesen Sommer für ein Jahr nach Ghana. Genauer gesagt an das SOS Hermann Gmeiner Internationa College in Tema. Von dort habe ich Anfang des Jahres ein Angebot bekommen, als Lehrer und Netzwerk-Administrator zu arbeiten, mit dem Ziel, der Schule den Einstieg in Freie Software zu ermöglichen.

Vermittelt hat das Angebot ein Debian-Kollege, Ralph Amissah, den ich auf der DebConf 5 in Helsinki kennen gelernt habe, und der in Tema bei einem Besuch der Schule erfahren hat, dass sie in dieser Richtung jemanden suchen. Dabei hat er an mich gedacht, wohl weil ich in Finnland erzählt habe, dass ich nach dem Abitur ergebnislos nach einer Möglichkeit gesucht habe, in einem Entwicklungsland etwas gegen den Digital Divide zu unternehmen.

Über meine konkrete Arbeit in Tema weiß ich noch nicht viel, und auch über die Schule selbst habe ich mir das meiste von einem Schüler berichten lassen, den ich über seine soshgic-e-Mail-Adresse in den Google Groups gefunden habe. Für jemanden, der nicht an das Britische Schulsystem gewöhnt ist, klingt das alles sehr nach Harry Potter: Man ist in verschiedenen Häusern untergebracht, ab nächstem Jahr sind es sogar vier, zwischen denen Teils intensive Konkurenzkämpfe gibt... Aber davon werde ich wohl besser erzählen wenn ich es selbst erlebt habe.

Die (fast unzähligen) Impfungen habe ich hinter mir, Visum ist beantragt (und sollte so langsam auch mal zurückkommen) und mein gebuchter Flug bringt mich am 7. August von Stuttgart über Amsterdam nach Accra. Bis dahin und dann erst recht werde ich hier alle Interessierten auf dem laufenden halten, und auch Bilder werde ich hoffentilch einige in mein Bilderalbum stellen können.

Comments

Na dann mal herzlichen Glückwunsch.
Ich beneide dich. Das ist genau die Tätigkeit von der ich glaube, dass sie für eine "faire" Welt extrem wichtig ist.
Prinzipiell würde ich nach dem Studium sowas auch gerne mal in Angriff nehmen.
Mfg
Dunedan
#1 Dunedan (Homepage) am 2006-07-04
Servus Josus!
Ich habe mich schon im Vorfeld kundig gemacht über die Völker und Sprachen! Es ist kaum zu glauben, aber in der Gegend leben doch tatsächlich die "Fanti"! Sie sprechen sogar den Fanti-Dialekt, der zur Akansprache gehört.

Würde mich freuen, wenn du mir darüber berichten könntest. Wenn du Verwandte von mir findest, grüß sie recht herzlich ;)
#2 Moe (Homepage) am 2006-07-10
Hab mir grad die Homepage von dem College angeschaut...
Da kannst du dich ja dann auch gleich drum kümmern =) (des braucht ewig bis die Bilder aufgebaut sind)
Voll der krasse Unterschied zur SGH-Homepage! In der Schule scheint viel zu laufen (Sport...)!
Sind das auf den Fotos alle Schüler?? Sind ja total wenige und voll junge, hab gedacht des sei mit ner Uni zu vergleichen, aber is ja ne Schule
#3 Susanne am 2006-07-05
<strong>Trackback:</strong> <a href="http://blog.xn--linuxfhrer-feb.de/index.php?/archives/11-Internet-TV.html">Internet-TV</a><br />Joachim Breitner ist Debian-Entwickler aus der Nähe von Stuttgart und arbeitet z.Z. ein Jahr an einer Schule in Ghana als Netzwerkadministrator. Er hat in seinem Blog eine Liste von deutschen und englischen Videopodcasts zusammengestellt. Besonders inter
#4 Thomas Koch (Homepage) am 2006-12-01

Have something to say? You can post a comment by sending an e-Mail to me at <mail@joachim-breitner.de>, and I will include it here.