Joachim Breitner

Harry Potter and the Goblet of Fire

Published 2005-11-20 in sections Filmkritik, Deutsch.

Nachdem ich alle vorherigen Harry-Potter-Filme gesehen habe und auch die Bücher bis Band 6 kenne, wollte ich diesen Film dann doch nicht verpassen, und so sah ich ihn mir gestern abend in der Schauburg an. Ich will mich kurz halten: Er hat nicht überzeugt. Man wird duch die Geschichte gehetzt (was nicht verwundert, das Buch war ziemlich dick), vieles wird nur kurz angerissen. Die Optik ist inzwischen nicht mehr besonders: Eine Schlange durch eine Miniaturlandschaft kriechen zu lassen und dabei zu Filmen wäre sicherlich eindrucksvoller gewesen, als alles im Rechner laufen zu lassen.

Fazit: Fans der Reihe werden es sich wohl nicht entgehen lassen wollen, für den ganzen Rest lohnt es sich nicht wirklich. Im Fernsehn dann, ja...

Comments

hi alter,
wir probieren's heute auch mal.
th
#1 tombreit (Homepage) am 2005-11-22
mit schlechterer Laune raus als rein. schade
#2 tombreit (Homepage) am 2005-11-23
Andrea auch? Und woran lags?
#3 nomeata (Homepage) am 2005-11-23
hallo,

dieser film ist doch einfach grottenschlecht, genau wie die ganze Reihe! ich halte es da mit Andreas Menze:

"Harry Potter - vergessen Sie´s"

- Die Kürzeste Filmkritik der Weltgeschichte, gleichzeitig die treffendste!
#4 markus merck am 2006-12-14

Have something to say? You can post a comment by sending an e-Mail to me at <mail@joachim-breitner.de>, and I will include it here.